Mit der Kanalbaumaßnahme in der Rendsburger Landstraße ergibt sich auch die Möglichkeit, die Situation für den Radverkehr entscheidend zu verbessern. Der ADFC Kiel und Umgebung begrüßt die städtische Planungen, die bisherigen gefährlichen Zweirichtungsradweg aufzugeben und stattdessen Radfahrer in beiden Fahrtrichtungen auf Radfahrstreifen zu führen. Sofern diese regel- und anforderungsgerecht ausgestaltet werden, wird damit die Verkehrssicherheit für Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer deutlich erhöht, zudem steigt der Komfort für Radfahrer.