Nav Ansichtssuche

Navigation

Das Mai-Thema der Verkehrssicherheitsaktion "Geisterradler fahr fair - fahr rechts" des ADFC Lübeck sind die Verkehrsregeln. Hierzu haben wir eine Postkarte kreiert mit der wir die Bedeutung der "Blauen Lollies" erläutern und auf die Gefahren des Linksfahrens hinweisen. Beigefügt ist noch ein kleines Quiz zu den Regeln zur Benutzung von Fahrbahn, Fahrrad - und Fußwegen.

 

 

Der ADFC Lübeck führt in der Zeit vom 13.April bis zum 31.Oktober 2013 die Verkehrssicherheitsaktion "Geisterradeln" durch.

Hintergrund:

Nach dem Bericht der Bundesanstalt für Verkehrswesen (BAST) V184 zum Thema "Unfallrisiko und Regelakzeptanz von Fahrradfahrern" glauben 17% der Radfahrenden, dass sie einen linksseitigen Radweg immer benutzen düfen oder zumindest dann, wenn es nur auf einer Seite einen Radweg gibt. Hinsichtlich des Verhaltens kommt die Studie zu dem Ergebnis, dass 28% der Befragten es als in Ordnung finden, wenn man in der Gegenrichtung unterwegs ist. Weitere 32% machen es, obwohl sie es für nicht richtig halten.

Gleichzeitig liegt die Unfallgefahr bei diesem Verhalten besonders hoch. Sind Radfahrende die Verursacher des Unfalls, liegt die Ursache bei fast der Hälfte der Fälle beim Fahren auf der "falschen" Seite.

Aus diesem Grund wollen wir auf die Gefahren des legalen und illegalen linksseitigen Radfahrens aufmerksam machen.

Geisterhaft kommen auch immer wieder Radfahrer in der Dunkelheit im Straßenverkehr vor, wenn sie unbeleuchtet fahren. Auch wenn dies nur zu wenig Unfällen führt, stellt dieses Thema ein emotionales Ärgernis dar, das wir aufgreifen wollen.

Inhalte:
Sa.13.04. Auftakt Geisterradlerkampagne
Radtour als Geister verkleidet
Ziel: Klingenberg mit einem Infostand, um über die Gefahren des linksseitigen Radfahrens zu informieren und auf die Kampagne aufmerksam zu machen.

Mai- Thema: Regeln
Aufklärung über die gesetzlichen Regelungen:
Wann darf man linke Radwege benutzen, wann nicht.
Was sagen STVO und Verwaltungsverordnungen zur Anordnung von linken Radwegen?
Wie hoch sind die Strafen fürs Falschfahren?

05.05. Fahrradgottesdienst
Pastor Christian Grauer wird im Rahmen des Fahrradgottesdienstes auf unser Thema das Geisterradeln eingehen.

Juni- Thema: Verhalten
Was passiert beim Linksfahren
Wer verhält sich falsch, weil er die Regeln nicht kennt oder obwohl er die Regeln kennt.
Warum ist das Linksfahren so gefährlich?
Wie reagieren die übrigen Verkehrsteilnehmer?
Als Aktionsform werden wir mit Sprühkreide auf die Gefahren aufmerksam machen.

Juli:Keine Aktion auf Grund der Ferien

August- Thema: Beweggründe
Wo liegen die Gründe fürs linke Fahren?
Werden die Gefahren richtig eingeschätzt?
Kann man das Rechtsfahren fördern?
Umfrage zum Linksfahren

September-Thema: Anordnungen
Wie viele linksseitige Radwege gibt es in Lübeck?
Ist das legale links Fahren genauso gefährlich wie das rechts Fahren?
Fördern die angeordneten linken Radwege das illegale links Fahren?

Oktober-Thema: Sichtbarkeit
Vertreiben wir die Geister(radler) mit guter, funktionierender Fahrradbeleuchtung, damit alle sicher durch den Winter kommen!
Beleuchtungsaktion

Regelmäßige Aktionsform
Jeden Monat werden wir mit einer das Monatsthema aufgreifenden Postkarte erscheinen.
Auf der Rückseite gibt es eine kurze Erläuterung, im Internet gibt es ergänzende Informationen.